T: -23 Tage

in 23 Tagen ist es soweit, endlich nach langem Warten steht mein OP Termin an. Bis vor ein paar Tagen war die Freude immer größer, schön langsam kommt die Angst …

23 Tage dann ein paar Stunden schlafen und endlich passt mein Körper so wie er sein sollt. Kein Verstecken mehr. Endich. Jedoch hab i Angst ich habe Angst dass es dauert, Angst dass ich es nicht schaffe. Alleine im Spital schaffe ich es nicht, gut habe ich eine Begleitung mit. Ich freue mich ich habe angst.

23 Tage noch …

Ich freue mich, ich habe angst …

Ich will so wie ich bin nicht weiterleben, ich gehe das Risiko ein, ich werde es schaffen.

 

06.08. – ein ASV wichtiger Tag

06.08. mein wichtigster Tag (neben der Geburt meiner Kids) in meinem Leben,
06.08. Tage der Unsicherheit gingen voraus
06.08. wie mein 2. Geburtstag als alles war raus
06.08. Gott sei Dank gibt es diesen Tag

06.08. mein Leben wurde gerettet
06.08. diesen Tag werde ich nie vergessen
06.08. eine ASV wahnsinnige Unterstützung begann
06.08. ich habe gelernt zu Leben

06.08. Freundschaft, Familie, vertrauen und Verbundenheit sind gestärkt
06.08. Unglaublich was seither geschah
06.08. ich bin unendlich dankbar
06.08. ohne diesen Tag gäbe es mich nicht mehr

06.08. seit 6 Jahren ein Feiertag
06.08. danke Spatzulein, dass du diesen Tag so perfekt gemacht hast
06.08. ASV unglaublich verlaufen
06.08. mein persönlicher Feiertag
06.08. danke für diesen Rückhalt

06.08. diese Zahl sagt alles
06.08. was dieser Tage bewirkt hat kann ich nicht in Wort fassen
06.08. ich werde immer für dich da sein
06.08. Hindernisse werden dank dieses Tages sehr klein
06.08. Danke, mein Lebenselixier wurde aufgefüllt.

06.08. Einfach nur ASV was sich da entwickelt hat

DANK MEIN, ASV, ALLERLIEBSTERS SPATZULEIN, du bist ein HAMMER! (cherry)

Falsche Freunde ….

Ja es gibt mich noch, das „nur“ dank einer einmaligen Freundschaft.

Die letzten Tage lassen meine Gedanken nicht in ruhe. Ich habe die letzten Jahre viel über Freundschaften gelernt, leider sehe ich wie komische und wirklich unartig manche Personen langjährige Freundschaften ausnutzen, und es tut mir dann so leid. Denn ich weiss ich war gleich, ich habe mir Freundschaften sozusagen gekauft. Nur wird dies einen erste bewusst, wenn man selbst wirkliche Hilfe benötigt.

Danke meines Weges wurden mir die Augen geöffnet, Freunde welche noch bei mir sind wissen es. Ich bin stolz darauf einen sehr kleinen Freundeskreis zu haben. Aber auf diese Freundschaft kann ich mich verlassen! ASV!!!

Freundschaft gibt, Freundschaft verlangt nicht und Freundschaft ist ehrlich.

Wie oft habe ich immer den ersten Schritt gemacht, aus Angst die Freundschaft zu verlieren. Jetzt ist es anders, ich renne niemanden mehr nach, um eine Freundschaft zu halten. In der Sonne ist es leicht Freund zu sein, im Regen muss man zu einander stehen. Wie oft habe ich mich ausnutzen lassen und offensichtliche „Ausnutzerei“ toleriert, aus Angst aus jemanden zu verlieren. Das geht aber nich ewig gut…

Ehrlichkeit, kein Ausnutzen und kein muss. Wenn etwas nicht geht dann geht es nicht. Ehrlichkeit die Basis einer Freundschaft.

Meine einzigartige Freundschaft erwartet nicht, sie hilft bedingungslos, beidseitig. Alte Freundschaften von mir waren „ich hab das für dich gemacht also hilf mir auch“ aufgebaut, das gibt es jetzt nicht mehr.

Sobald ich das Gefühl habe, jemand nutzt sogenannte Freundschaften aus tut mir leid das verstehe ich nicht! Leider muss man dies lernen oder besser gesagt sehen, dass eine wirkliche Freundschaft gut tut, in jeder Zeit ob Anne oder Regen.

Ehrlichkeit und Offenheit, bedingungslos auch wenn es nicht selbstverständlich erscheint, es ist dann selbstverständlich.

Freundschaft nutzt nicht aus, und Freundschaft hintergeht nicht. Wenn ich das Gefühl habe diese Person nutzt die Freundschaft aus sorry daraus wird nie eine Freundschaft … Wieviele haben Freundschaften aufgetaut um z.B. einen Job zu bekommen, danach war es wieder ruhig. Bei wievielen meiner Ex Freunde wurde es ruhig, weil ich mich nicht mehr gemeldet habe…

Freundschaft, danke dieses Geschenk meiner unendlichen Freundschaft hat mir nicht nur das Leben gerettet. So einen Freundschaft ist alles! (cherry)

Liebe Grüße,
Sandra

weil ich ein mädchen bin …

ich stelle ein und für einmal noch klar, ich will kein frau sein werden oder was die menschen sonst noch denken.

es war keine entscheidung vor 6 jahren, aaa als mann war mit faad ich will jetzt mal das leben als frau testen.

mir geht es jetzt gut weil ich endlich auch nach aussen ein mädchen bin.

mir geht es jetzt gut weil ich mich nicht verstecken muss

mir geht es gut weil mein körper auch mitspielt.

ich bin/war und werde immer ein mädchen sein. ich wurde als bub erzogen, was ja niemand wissen konnte

5 flüchtlinge …

diesen sonntag, eine herzensangelegenheit, es kostete mir viele nerven. jedoch bereue ich nichts.

ich startete in der früch richtung niederösterreich, geplant war ein konvoj von wien nach budapest ich habe nicht lange überlegt da muss ich mitmachen. das gibt es ja nicht was in ungarn los ist, jeder der hilft ist ein tropfen am heissem stein.

am vortag das auto mit kleidung voll gerammt (danke an die spender) dann ging es in der früh los. zuerst bin ich nach nickelsdorf, die spenden ab zu geben. mich beeindruckt die anzahl der helfer, danke an allen. da ich fast 2 std zu früh da war ein blick in facebook, bei der aktion stand „leider keine 3000 personen, 50 sind gekommen zu viel angst vor ungarn. daher fahrt nach nickelsdorf und flüchtlinge nach wien bringen.

ich ok, dann warte ich nicht auf den konvoi